Angetreten
Empfang
Kaiser und Bürgermeister
Denkmalenthüllung

Bad Bevensen 2006

Kaiser und Käsebrot - Unsere erste Teilnahme am "Kaiserbesuch Bad Bevensen" am 08.07.2006

Am 8.7. fanden sich einige unserer Mitglieder sowie die befreundeten Jäger 7, Teile des 3. Bat. des IR 75 und ein Spandauer Festungsbaumeister in Bad Bevensen ein, um SM dem Kaiser am dortigen Bahnhof einen würdigen Empfang zu bereiten. Hintergrund der Veranstaltung war der Besuch Wilhelm I 1871 in Bevensen, kleiner Zwischenhalt auf dem Weg zu seinem nahe gelegenen Jagdschloss in der Göhrde. Rund 150 Teilnehmer und gut 1000 Zuschauer empfingen SM, den Kronprinzen und späteren Kaiser Friedrich sowie den überraschend aus dem Exil heimgekehrten Georg V, begleitet von ihren Angetrauten.

 Nach der obligatorischen Rede von „Bürgermeister Kempe und Kaiser“ setzte sich der (Um-)Zug in Bewegung durch die Stadt zum Bevenser Kurpark. Hier wurden die Kaiserlichen Uniformen dem geneigten Publikum vorgestellt. Starke Regenschauer ließen die Zuschauer unter die Bäume flüchten, so dass es nach kurzer Pause weiterging zur Enthüllung des Kriegerdenkmals 70/71. Auch hier sorgte ein starker Platzregen in Kürze für das 3fache Gewicht unserer Uniformen. 
 Nach einer Pause bei Kaffee, Kuchen und Bratwurst im Tanzcasino (Danke Nico) ging es frisch gestärkt wieder in den Kurpark, wo SM sich von der Tüchtigkeit der ansässigen Feuerwehr bei einer Löschübung überzeugen konnte.

Am Abend waren wir dann noch alle beim alter ego des Kronprinzen zum Grillen und zu anderen Leckereien eingeladen – auch hierfür unser besonderer Dank.
 Was der 4 jährigen Charlotte D. an diesem Tag am besten gefallen hat? „Kaiser und Käsebrot“.

Ach ja, und dann kam auch noch nach mehrstündigem Stau auf der Autobahn ein Spielmannszug aus Remagen zum Fußballgucken dazu - im Gepäck die Uniformpolizei. Aber das ist eine andere Geschichte……

Oliver Duddeck