Herzlich Willkommen

auf den Internetseiten des Vereins Historische Uniformen des Deutschen Kaiserreiches 1871 - 1918 e.V.

  • Gruppenbild
  • Offiziere
  • Offiziere und Mannschaften
  • Der Verein beschäftigt sich primär mit dem regulären Militär der Zeit 1870 bis 1918. 
  • Unsere Uniformen sind als Einzelanfertigung von verschiedenen Schneidern im Auftrag der einzelnen Mitglieder auf Maß gefertigt worden. 
  • Wir sind Ihnen gerne bei der originalgetreuen Nachfertigung von Uniformen der Epoche 1870 - 1918 behilflich, betreiben aber als Verein keinen Handel mit Uniformen oder ähnlichen Devotionalien. 
  • Anfragen, die das Ziel haben, eine Wertermittlung zu erhalten, bitten wir an einschlägige Händler zu richten. 
  • Wir sind kein Karnevalsverein. 
  • Wir bitten, von gewerblichen Angeboten möglichst Abstand zu nehmen.

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Bitte nutzen Sie dafür unseren Kontakt oder das Kontaktformular auf dieser Webseite. Wir werden uns dann schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen.

Der Verein Historische Uniformen e.V. hat sich zur Aufgabe gemacht, die Geschichte der bewaffneten Formationen des Deutschen Kaiserreiches zu erforschen und in der Öffentlichkeit darzustellen. Ein wichtiger Teil unserer Arbeit ist das Sammeln, Restaurieren und Bewahren originaler Sachzeugen der Militärgeschichte, wie Helme, Uniformen, Orden, Urkunden, oder auch "nur" Feldpostkarten und Fotos. Alles gibt Auskunft über das Leben der Soldaten und Offiziere vor 100 Jahren und stellt damit ein wichtiges Stück Zeitgeschichte dar, zu deren Aufarbeitung wir unseren Anteil leisten wollen.Durch ihre Sachkenntnis sind die Mitglieder des Vereins Historische Uniformen e.V. auch gern gesehene Gesprächspartner vieler Museen.

Die Uniformen des Vereins zeigen einen interessanten Querschnitt der alten Armee, da neben den verschiedenen Arten der Kavallerie, die Artillerie und die Infanterie, als auch Reichstruppen, wie Marine und Schutztruppe, vertreten sind. Zeitlich sind die Uniformen zwischen 1900 und 1910 einzuordnen.