Schutztruppenlager in "Bierwater" 2012

Bei schönstem Kaiserwetter fand am Himmelfahrtswochenende das 1. Schutztruppenlager in Bierde nördlich Hannover statt. Kein reenactment im eigentlichen Sinne, war es eine aktionsreiche, informative und gesellige privat organisierte Veranstaltung – und sie war perfekt.

Donnerstag: Anreise, Kinderreiten, gemütliches Beisammensein

Freitag: Schießen mit Ordonnanzwaffen der Schutztruppen, Grillabend mit Fleischspezialitäten, Windhuk Lager und Kapweinen, Flaggenparade

Samstag: Vortrag über Entwicklung Jägerbüchse 71, G 88 und G 98 und deren Verwendung bei den Schutztruppen, nach dem Mittag Vortrag über die Entstehung und den Einsatz der Kamelreitertruppe in DSWA; später Nachmittag Kamelreiten auf der Farm Hiddingen, abends Südwesteressen

Sonntag: Abreise

An Uniformierten gaben sich ein Ostafrikaner, ein Tsingtauer und drei Südwester ein buntes Stelldichein, die anderen ca. 30 Gäste in Zivil waren Angehörige und Freunde des Traditionsverbandes der ehemaligen Schutz- und Überseetruppen. Der Dank der rundum zufriedenen Gäste gilt Familie Eickhoff, die mit viel Liebe zum Detail, großem Uneigennutz und hohem persönlichen Engagement dafür gesorgt hat, dass dieses schöne Treffen in bester Erinnerung bleiben wird.

  • Kamelpatrouille
  • Die Kamelreiter
  • Kamelgestüt Gochas
  • vor der Böschebude
  • Sicherung
  • alles daneben!
  • Lagerimpression
  • Kudu, Springbock und Elefantenrüssel
  • Lagerfeuer
  • Wie kommen wir da hoch?
  • zufriedene Gäste
  • Sundown

Nach oben