Epochenfest Jülich 2014

Am 08.06.1914, pardon 2014, reiste eine Mini-Gruppe des Vereins Historische Uniformen des Deutschen Kaiserreiches 1871-1918 e. V. auf Einladung der Gruppe "History and Tradition" nach Jülich. Dort findet alljährlich das Epochenfest auf dem Gelände des Brückekopfparkes der ehemaligen Festung Jülich statt.

Neben der von uns dargestellten Epoche der Kaiserzeit und des ersten Weltkrieges, fanden sich Darsteller der unterschiedlichsten Epochen ein, wie der Römer, dem Mittelalter, dem Sezessionskrieg, dem 2. Weltkrieg uvm. So kam es nahezu permanent zu ulkigen Anachronismen an unserem Stand, den wir als Wachtposten mit Schlagbaum und angeschlossener Schreibstube ausgeführt haben. Jeder, der vorbei kam, wurde fachmännisch kontrolliert und viele Darsteller bekamen einen preußisch korrekt ausgefüllten "Zeitreiseausweis" ausgestellt, um sich frei zwischen den Epochen bewegen zu dürfen.

Dieser Ausweis erfreute sich größter Beliebtheit, sodaß die Darsteller regelrecht Schlange standen an unserer Schreibstube. Zwischendurch besuchte uns sogar S.M. höchstselbst und inspizierte den Wachtposten. Nach zwei launigen Tagen mit vielen neuen Kontakten, verabschiedeten wir uns gerade noch rechtzeitig vor dem großen Unwetter, welches am 09.08.2014 über das Rheinland hereinbrach. So kamen die meisten von uns noch trocken nach hause, einige wenige mußten das Unwetter vor Ort abwarten.

Das Fazit lautet daher mehr denn je: Donnerwetter - Zapperlott.

EGR.

Nach oben