Leonberg 2014

Auch wenn die meiste Darsteller im Westen in Frankreich standen, z.B. bei Villeroy, so fanden sich doch einige Teilnehmer darunter Mitglieder des VHU in Leonberg ein. Die Veranstaltung wurde vom Vereinskameraden Walter W. organisiert.

Sie sollte an das Manöver des Kgl. bay. I Armeekorps, was vor über 100 Jahren dort in der Gegend stattfand und dem 200jährigen Regimentsjubiläum des Kgl. bay. 1. schweren Reiterregiments "Prinz Carl von Bayern" erinnern.

Bevor am Sonntag nach dem Gottesdienst am Kriegerdenkmal die Kränze niedergelegt wurden, u.a. kam ein Kranz von SKH Franz von Bayern, war der Tag zuvor für ein freies Manöver eingeplant. Eine Abwechslung in den sonst üblichen Darstellungen, allerdings bot sich das Gelände auch dafür an.

Interessant war das Zusammenspiel zwischen Stab und Truppe. Ohne die Unterstützung und Planung durch Jörg H. vom Offizierverein wäre dies nicht möglich gewesen.

Auch wenn die Uniformen schon was hergaben, so standen sie doch wieder im Schatten der zivilen Darstellung. So war es nicht verwunderlich, dass die Damen zum Tanz aufgefordert wurden. Passenderweise bot das bayrische Trompeterkorps den musikalischen Rahmen.

Insgesamt kann gesagt werden, dass es sich für die Teilnehmer gelohnt hatte, die mitunter weiten Strecken auf sich zu nehmen.

GGR4

Nach oben