Magdeburg 2016

In Magdeburg fand das mittlerweile 7. Festungsfest statt. Alle zwei Jahre treffen sich Vertreter der unterschiedlichsten Epochen, um daran teilzunehmen. In einem anderen Bereich der Festung, als in den vorangegangenen Jahren, fanden die Teilnehmer vom 06.05. bis 08.05.2016 entweder in Zelten oder der Festung an sich Unterkunft. Freudig wurden am Freitag die Darsteller begrüßt, welche wiederum das Bier und die Schweine vom Spieß begrüßten. Das Fleisch war in solchen Mengen vorhanden, das die, welche an jenem Abend am längsten aushielten, noch spät in der Nacht ihren Hunger stillen konnten.

Am nächsten Tag stellten an unterschiedlichen Lagerplätzen, die einzelnen Gruppen ihre Verbände, bzw. Leistungen den zahlreichen Besuchern vor.

Ob es jetzt die Ausbildung und das Können der unterschiedlichen Waffengattungen der verschiedenen Epochen oder die Angebote der zivilen Händler waren.

Nach oben

Unterbrochen wurden die Aktivitäten auf dem Festungsgelände durch einen Umzug durch die Stadt zum Dom, um der Tradition folgend Fürst Leopold von Anhalt-Dessau mit Fisch und Geldgaben zu bewirten und mehreren Antreten aller Teilnehmer, um u.a. verschiedene Gäste begrüßen zu können.

Mit Freude konnten neue Fahnen in den Reihen wahrgenommen werden.

Wie die des Infanterie Regiment von Borcke (4. Pomm) Nr 21 oder des Königlich Sächsischen Grenadier-Regiment Nr 101 Kaiser Wilhelm I, König von Preußen.

Hierbei sei einmal erwähnt das, obwohl die Mitarbeiter des MDR sich vorher mit den Organisatoren des Festungsfest unterhielten und Informationen sammelten, aus dem alten Dessauer, Kaiser Otto machten und demzufolge den Marsch als Gedenkmarsch für diesen Kaiser in ihrem Fernsehbericht verkauften - wieso weshalb ??? - dies hatte zur Folge, alle anderen Medien sprangen auf und berichteten ebenfalls von Kaiser Otto

Auch wenn das Fernsehen nicht mitspielte, das Wetter, die Darsteller, die wußten weshalb sie gekommen waren, allemal.

So bleibt zu hoffen, in zwei Jahren, wieder die Möglichkeit zu haben, dort zu sein.

GGR4

Nach oben